Die Potentiale von KI für mein Unternehmen rechtzeitig erkennen und richtig einschätzen

Zielgruppe: Studierende
Programm: Digital
Autor/in: Stephan Ripke
Arbeitsaufwand: ≈ 2 Stunden
Kursbeginn: Flexibel
Format: Selbstlernkurs Einschreiben

Was erwartet Dich in diesem Kurs?

KI ist in aller Munde. Die Potentiale und Risiken von KI für das eigene Unternehmen richtig zu verorten, ist in dem Buzzworddschungel und medialen Hype von heute aber gar nicht so leicht. KI ist nicht für alle überhaupt ein Thema. Dafür bedarf es der richtigen Fragestellungen und Metriken, sowie eines grundlegenden Verständnis darüber, wann und wo es im Kontext des eigenen Unternehmens sinnvoll ist auf KI zu setzen und wann nicht. In diesem Kurs helfen wir dir zu erkennen, ob und wie du KI in deinem Unternehmen nutzen kannst.

Was kannst Du in diesem Kurs lernen?

  • Eine erste Einschätzung vornehmen können zu der Frage: Wo steht mein Unternehmen heute im Kontext von KI? (Brauche ich KI? Kann ich KI? Welche Ziele verfolge ich mit KI?)
  • Eine initiale, spezifischere Analyse des eigenen Unternehmens (Geschäftsmodell, Produkte/Dienstleistungen, Prozesse, Mitarbeiter) im Kontext von KI und möglichen Potentialen und Risiken für die zukünftige Entwicklung des Unternehmens durchführen zu können.

Gliederung

  1. Innovative Prozesse benötigen ein solides Fundament
    1. Begriffsklärungen rund um den Buzzworddschungel KI
    2. Was kann KI heute schon? Ein Versuch der Annäherung
  2. Ohne Kontext ist KI nur Stückwerk
    1. Rückblick
    2. KI im Kontext des digitalen Wandels
    3. Der KI-Startschuss beginnt mit den richtigen Fragestellungen
  3. KI und KMU. Passt das zusammen?
    1. Rückblick
    2. Fünf konkrete Use-Cases für KI im Kontext eines KMU
    3. Eine Roadmap für die Umsetzung eines KI-Projektes
  4. KI und der Mensch am Arbeitsplatz
    1. Rückblick
    2. KI ist nicht nur IT & Prozesse – Mögliche Auswirkungen auf den Menschen am Arbeitsplatz
    3. Schlussworte

Autoren*innen

Stephan Ripke

Stephan Ripke verfügt über jahrelange Erfahrung im Bereich digitaler Ökosysteme. Er arbeitet als Innovationsstratege und war vormals selbst Gründer eines Digitalstartups im Bereich der Plattformökonomie. Als Innovationsstratege ist es seine Aufgabe eine Brücke zu schlagen, zwischen dem hier und jetzt eines Unternehmens und den strategisch wichtigen und notwendigen Richtungsentscheidungen für dessen Zukunftsfähigkeit. Die Bedeutung von künstlicher Intelligenz in diesem Kontext ist enorm. KI ist verwoben mit vielen wichtigen Richtungsentscheidungen eines Unternehmens im Jahr 2020. Zu nennen sind hier das Verständnis von der Zukunft der Arbeit, Change-Management Herausforderungen, das Neudenken von Organisationsstrukturen und selbstverständlich die Neubewertung des Selbstverständnisses eines Unternehmens mit allen Konsequenzen für das eigene Produktportfolio. Dabei betrachtet er diese Aspekte stets im Gesamtkontext der Digitalisierung und bricht dieses Gesamtbild in einer individuellen Roadmap für Unternehmen Stück für Stück herunter.

Teilnahmebestätigung

In diesem Kurs kannst du Badges und ein Weiterbildungszertifikat erhalten.