Future Skills - KI

Zielgruppe: Studierende
Programm: Tech/Digital/Classic
Dozent/in: Wibke Matthes
Arbeitsaufwand: ≈ 75 Stunden
Kursbeginn: 21.10.21
Format: Betreuter Kurs Einschreiben

Was erwartet Dich in diesem Kurs?

Die Welt, in der wir heute leben und arbeiten, ist geprägt von Veränderungen, hervorgerufen durch die zunehmende Digitalisierung und die globale Vernetzung. Angesichts der daraus folgenden Veränderung auch in der Arbeitswelt wird es immer wichtiger, sich mit Grundwissen auszustatten, um die digitale Transformation im Hinblick auf Arbeitskultur, Arbeitsorganisation, Bildung, Mensch-Maschine-Interaktion und Creative Thinking beurteilen zu können. Dafür ist es erforderlich Schlüsselbegriffe des Themenfeldes Künstliche Intelligenz, New Work oder Machine Learning zu kennen, grundlegende ethische und soziale Herausforderungen der KI erläutern zu können und sich ein Urteil über den Begriff Big-Data und über die „Macht“, die durch die Analyse großer Datenmengen entsteht, zu bilden. Dieser Kurs will Klarheit in die Begriffe bringen und praktische Anwendungsfelder für KI zeigen.


 

 

Was kannst Du in diesem Kurs lernen?

Am Ende des Kurspaketes (Seminars) bist du in der Lage:

  • dir ein Urteil zu Themen und Thesen aus der Diskussion um die digitale Transformation im Hinblick auf Arbeitskultur, Arbeitsorganisation, Bildung, Networking, Mensch-Maschine-Interaktion und Creative Thinking zu bilden
  • die Bedeutung von KI zu erkennen, Grundprinzipien von KI zu verstehen und wichtige Begriffe im Bereich der KI abzugrenzen
  • zu verstehen was Future Skills sind und warum sie wichtig sind
  • zu erkennen, was die Disruption der Arbeit für Menschen und Unternehmen kurzfristig und langfristig bedeutet und, was KI-Lösungen für ein Unternehmen leisten
  • grundlegende ethische und soziale Herausforderungen der KI zu erläutern und aus aktuellen ethischen Leitlinien wesentliche Merkmale zu identifizieren und zu adaptieren

Gliederung

Das Angebot ist ein Paket aus den folgenden Kursen:

  • Künstliche Intelligenz einfach erklärt
  • KI-Ethik als Innovationstreiber
  • Neuronale Netze - Konzeption und Nutzung
  • KI - Der Weg zur Anwendung
  • KI-basierte Geschäftsmodelle (Teil 1)
  • KI-basierte Geschäftsmodelle (Teil 2)
  • Künstliche Intelligenz und die DSGVO
  • Organisationale Änderungen und Kompetenzentwicklung für den Einsatz von KI
  • Mensch und KI. Das Dreamteam am Arbeitsplatz der Zukunft
  • Infrastruktur und Basistechnologien für Big Data
  • Personalstrategie für KI
  • KI in der Bildverarbeitung
  • Persuasive Design
  • New Work & Future Skills

Autoren*innen

Wibke Matthes

Geschäftsführende Mitarbeiterin, Leiterin des Bereichs Schlüsselkompetenzen, Leitung der Fachergänzung.

Zentrum für Schlüsselqualifikationen

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Teilnahmebestätigung

Leistungsnachweis/Anrechnung 

Wenn du die Abschlusstests aus allen o.  g. Themen bzw. Selbstlernkursen erfolgreich bestanden hast, bekommst du von der Future Skills Plattform eine Teilnahmebescheinigung für das Seminar “Future Skills – KI”.

Als eingeschriebener Studierender der Christan-Albrechts-Universität zu Kiel kannst du deine Teilnahmebescheinigung an das Zentrum für Schlüsselqualifikationen übermitteln, damit dir 2,5 Leistungspunkte auf deinen Studiengang angerechnet werden.

Ganz neu und innovativ ist, dass die Teilnahmebescheinigung in die Blockchain geschrieben wird. Die TH Lübeck gehört zu den wenigen Hochschulen, die sich im Rahmen der angewandten Forschung intensiv mit dem Thema der Verifizierung von digitalen Zertifikaten auseinandersetzt. Gemeinsam mit Fraunhofer FIT, der RWTH Aachen, Kiron Open Higher Education gGmbH, g.a.s.t. e. V., oncampus GmbH und iMOOX hat die TH Lübeck die DigiCerts-Allianz gegründet. Nähere Informationen über die Digicerts-Allianz findest du unter www.digicerts.eu