Marketing in der Praxis

Zielgruppe: Studierende
Programm: Classic
Dozent/in: Wibke Matthes
Arbeitsaufwand: ≈ 100 Stunden
Kursbeginn: 22.04.21
Format: Betreuter Kurs Einschreiben

Was erwartet Dich in diesem Kurs?

Der ZfS-Kurs „Marketing in der Praxis“ bietet einen Überblick in die Grundlagen des Marketings aus der Perspektive eines Konsumgüterunternehmens. Anhand des Marketingmanagementprozesses werden alle Aspekte des praktischen Marketings erläutert. Einen Schwerpunkt setzt der Kurs auf das operative Marketing. Dieser Kurs ist auf Studierende ohne Vorkenntnisse ausgerichtet und wendet sich an Menschen, die keinen betriebswirtschaftlichen Hintergrund haben und an solche, die einen praktischen Zugang zum Marketing suchen. Sie werden Instrumente, grundlegende Modelle und typische Lösungsverfahren des Marketings verstehen und anwenden.

Was kannst Du in diesem Kurs lernen?

Am Ende des Online-Kurses sind die Teilnehmenden in der Lage, …

… die Entscheidungsbereiche der privatwirtschaftlichen Absatzpolitik zu unterscheiden; 

… Verknüpfungen zwischen den verschiedenen Entscheidungsfeldern des Marketings zu erkennen 

… die typische Methodik des Marketings zu verstehen; 

… verschiedene Lösungsverfahren aus der Praxis anhand von Fallstudien und Übungen anzuwenden;



Gliederung

1.      Einführung

2.      Strategisches Marketing

3.      Marktforschung

4.      Marketing-Mix

   4.1.  Grundlagen des Marketing-Mix

   4.2.  Produktpolitik – Innovation und Konzeption

   4.3.  Produktpolitik – Variation

   4.4.  Produktpolitik - Eliminierung

   4.5.  Preispolitik

   4.6.  Kommunikationspolitik - Grundlagen

   4.7.  Kommunikationspolitik – Werbung und Verkaufsförderung

   4.8.  Kommunikationspolitik – Öffentlichkeitsarbeit und Sponsoring

   4.9.  Kommunikationspolitik – Digitales Marketing

   4.10. Distributionspolitik -

   4.11. Weiterentwicklung des Marketing-Mix-Ansatzes

5.      Marketing-Controlling

6. Vertiefung: Online-Marketing


Autoren*innen

Wibke Matthes 

Dipl. Politologin, Betriebswirtin (WA)

Leiterin des Bereichs Schlüsselkompetenzen im ZfS, Lehre für Unternehmerisches Denken und Handeln

Zentrum für Schlüsselqualifikationen

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Teilnahmebestätigung

An verschiedenen Stellen im Kurs werden Sie aufgefordert Selbstlerntests im Multiple-Choice-Format zu machen, die Ihnen dabei helfen, die gelernten Inhalte der jeweiligen Lektion zu wiederholen. Es gibt dabei immer eine Frage und vier Antwortmöglichkeiten von denen eine bis drei Antworten richtig sind. Sie haben nur einen Lösungsversuch. Zusätzlich finden Sie in verschiedenen Lektionen Aufgaben, die Sie durch eine Freitextantwort oder durch das Einreichen einer Datei absolvieren.

Um nach Abschluss des Kurses eine Teilnahmebescheinigung zu erhalten, müssen Sie alle Selbstlerntests des Kurses mit mindestens 70% an richtigen Antworten bestehen. Alle Aufgaben müssen mit mindestens 50% bestanden werden.


Lizenz

Lizenziert unter CC BY 4.0